Heiden - vielfältig und l(i)ebenswert

 

Ortsverein Heiden

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!

 

Startseite

Aktuell

Ortsverein

Vorstand

Fraktion

Ratsinformationen

ortsgespräch

Links

Kontakt

Impressum

 

 

Die SPD in Heiden

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite angeklickt haben. Unser Ortsverein besteht seit 1949 und zählt zurzeit 60 Mitglieder. Wir diskutieren im Vorstand und in unseren Mitgliederversammlungen über die aktuelle Gemeinde-, Landes, Bundes- und Weltpolitik und wenden uns mit öffentlichen Veranstaltungen, Gesprächsabenden und unserer Bürgerzeitschrift "ortsgespräch" an die Heidener Bevölkerung.

Unsere Mitglieder laden wir mindestens zweimal im Jahr zu Mitgliederversammlungen ein, gelegentlich auch zu einem Mitglieder-Brunch mit Familienmitgliedern. Seit vielen Jahren unternehmen wir einen Maigang, an dem auch zahlreiche Nichtmitglieder mit ihren Kindern, Verwandten und Bekannten teilnehmen.

Seit 2015 stellen wir mit Hans-Jürgen Benson den Bürgermeister in Heiden. Die Sitzungen der Fraktion zur Vorbereitung auf den öffentlichen Teil von Rats- oder Ausschusssitzungen sind öffentlich und können von allen interessierten Bürgern besucht werden.

Vorstand des SPD-Ortsvereins Heiden>>

 

Hier sind die Schwerpunkte unserer Ratsarbeit in den kommenden Jahren:

 

  1. Wir unterstützen die bestehenden sowie die Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe in Heiden; sie schaffen Arbeitsplätze, zahlen Gewerbesteuern, vermeiden das Pendeln und tragen somit zusätzlich zum Umweltschutz bei.

  2. Das ortsnahe Gewerbegebiet BO 30.2 (nördlich Bökenholt) konnte durch die Entscheidung des Landwirtes Berger, seine Milchviehhaltung aufzugeben, nunmehr problemlos verwirklicht werden. Wir freuen uns über diese Entwicklung, zu der wesentlich auch das Bemühen unseres Bürgermeisters beigetragen hat, mit den umliegenden Landwirten zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. Neben den bereits vorhandenen Betrieben Wesseling und Hüls werden sich demnächst weitere Firmen dort ansiedeln. Weil wir durch die Aufgabe des Interkommunalen Gewerbeparks an der A 31 zusätzliche ortsnahe Gewerbeflächen ausweisen dürfen, hat der Heidener Gemeinderat inzwischen bei der Bezirksregierung beantragt, weitere Gewerbeflächen östlich und nördlich von BO 30.2 im Regionalplan auszuweisen.

  3. Unser Ziel ist es, noch in dieser Ratsperiode preisgünstige neue Baugrundstücke für junge Heidener Familien anbieten zu können. Auch wollen wir den sozialen Mietwohnungsbau sowie generationsübergreifende Wohnprojekte fördern und das Angebot an kleineren Grundstücken erhöhen, um die Kosten des Grunderwerbs für die Bauwilligen zu begrenzen.

  4. Wir unterstützen die Ansiedlung eines Vollsortimenters im Ortskern als Frequenzbringer. Hierdurch möchten wir eine Verbesserung der Nahversorgung insbesondere für Alte und Gehbehinderte, mehr Attraktivität und Leben im Ortskern und die Ansiedlung weiterer Geschäfte und Dienstleistungen erreichen. Sollte das Projekt nicht zu verwirklichen sein, müssen wir noch vor den Kommunalwahlen nach alternativen Lösungen suchen.

  5. Unser konsequentes Eintreten für die Erhaltung und Grundsanierung des Heidener Frei- und Wellenbades hat Erfolg gehabt: Nach dem Abschluss der Sanierung steht uns jetzt ein rundum erneuertes Bad zur Verfügung, das im letzten heißen Sommer 2018 einen tollen Besucherrekord vorweisen konnte. Wir werden uns dafür einsetzen, dass es uns auch zukünftig erhalten bleibt.

  6. Trotz anfänglichen Widerstandes aus Teilen des Gemeinderates ist es mit Unterstützung der SPD gelungen, das Projekt "Haus der Begegnung" zu realisieren: DRK, Jugendwerk, VHS, Musikschule, "Heiden wir helfen", Gänseblümchenmarkt, das Näh- und Kreaticcafé und Kolping, alles, was uns wichtig ist, ist nun unter einem Dach. Wir werden die Vereinsarbeit in Heiden sowie die offene Jugendarbeit im Jugendtreff auch weiterhin unterstützen.

  7. Wir treten für die frühkindliche Förderung ein und werden alles daran setzen, dass in Heiden genügend KITA-Plätze entsprechend der Nachfrage der Eltern zur Verfügung stehen. Darum ist auch der neue Kindergarten im Westflügel der ehemaligen Ludgerusschule ein wichtiger Meilenstein für dieses Vorhaben.

  8. Wir setzen uns weiterhin für eine Verkehrsberuhigung durch den Rückbau der Ortseinfahrten ein.

  9. Wir fordern durchgehend Tempo 70 (50 km/h vor den Kreisverkehren) für den gesamten West-, Nord- und Ostring.

  10. Wir werden darauf drängen, dass die Lückenschlüsse bei den Radwegen an der Rekener Straße (bis zur Autobahnbrücke) und der Ramsdorfer Straße (bis zur Auffahrt auf die B 67) in der kommenden Ratsperiode durchgeführt werden.

  11. Wir unterstützen eine weitere Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Heiden.

Vorstand des SPD-Ortsvereins Heiden>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Counter